Votre Forum

Identifiez-vous avec le pseudo d'administration pour configurer et personaliser votre forum.

Vous n'êtes pas identifié.

#1 14-05-2020 13:48:34

tissotwatch
Membre
Date d'inscription: 20-04-2018
Messages: 22

Brett Favres kühnes Eingeständnis über seine Entscheidung, Packers zu

https://clutchpoints.com/wp-content/uploads/2020/05/Brett-Favre_s-interesting-admission-about-his-decision-to-leave-Green-Bay-400x240.jpg
Der ehemalige Quarterback der Green Bay Packers, Brett Favre, hatte einige interessante Kommentare zum Ende seiner Zeit mit der Mannschaft. Favre sprach mit Jason Wilde vom Wisconsin State Journal über die Entscheidung der Packers, Jordan Love zu entwerfen, was das Gespräch des Teams, das Aaron Rodgers als Nachfolger entrichtete, aufdene.

Nur einen Monat nach dem Ende der Saison 2007 beschloss Favre, Trainer Mike McCarthy zu sagen, dass er die Stollen aufhängt und sich vom Fußballspiel entfernt.

Favre meint jedoch, er hätte eine andere Entscheidung treffen sollen, wie er mit der Situation umgegangen ist:

""Wenn ich zurückgehen und die Dinge anders machen könnte, würde ich es auf jeden Fall tun", sagte Favre, dessen Overtime-Abfangen gegen die Giants sich als sein letzter Pass bei den Packers herausstellte. Als ich die Entscheidung traf, Mike McCarthy zu sagen, dass ich in Rente gehen würde, war ich wahrscheinlich einen Monat, anderthalb Monate entfernt (aus der Saison). Es war vor dem Entwurf. Ich mache das immer (Vergleich) – und vielleicht macht es für mich und nicht für andere Sinn – aber wenn man an die Schulzeit zurückdenkt, kann man es kaum erwarten, für den Sommer aus der Schule zu kommen. Aber am Ende des Sommers waren Sie irgendwie bereit, wieder zur Schule zu gehen. Und so war es auch beim Fußball. Und je älter ich wurde, desto schwieriger wurde es, wieder belebt und aufgeregt darüber zu werden."

Green Bay Packers Trikot, Er bemerkte auch, dass es wahrscheinlich der bessere Schritt gewesen wäre, länger auf eine Entscheidung zu warten:

"Ich hätte lieber nichts gesagt und nur ein wenig Zeit gekauft. Natürlich wusste bis dahin jeder, dass ich mich zwei Monate von der Saison sowieso nicht abschaffen konnte. Wir waren schon einmal auf diesem Weg. Aber ich wusste es, und ich habe keine schlechten Gefühle darüber, aber ich wusste, dass sie irgendwie bereit waren, in eine andere Richtung zu gehen. Und irgendwann musst du diesen Übergang machen, und Ted fühlte sich, als ob das wahrscheinlich die beste Zeit war. Es stellte sich heraus, dass es ein großer Schritt war. Und das würde ich Ted jetzt ins Gesicht sagen."

Obwohl es harte Gefühle über die Entscheidung gab, weiß Favre, dass die richtige Entscheidung für das Team darin bestand, Aaron Rodgers zu entwerfen und ihm die Schlüssel des Franchise sausen zu lassen. Und während Favre jetzt zuversichtlich ist, dass dies die richtige Entscheidung war, ist er sich nicht sicher, ob es für love dasselbe ist.

"Es war ein großartiger Schritt, Aaron Rodgers zu entwerfen, und es war eine großartige Zeit, diesen Übergang zu machen. Und es hat für sie gut geklappt. Die Jury ist sich darüber im Fallen der Jury, ob dies auch mit Jordanien und seinem Übergang der Fall sein wird. Wir werden sehen."

Die Packers wählten Love mit der Nr. 26 Pick im NFL Draft 2020, und es gibt große Erwartungen an den ehemaligen Utah State Quarterback vorwärts.

Hors ligne

 

Pied de page des forums